Aussortierte Brillen helfen bedürftigen Menschen

2019 · Udo Kroos, KirchlengernSammelaktion in Kirchlengern gestartet

Kirchlengern (BZ). „Brillen spenden, Sehen schenken.“ Unter diesem Motto haben Brigitte Schulze, Friedhelm Hinrichs und Udo Kroos eine Altbrillen-Sammelaktion gestartet. Aussortierte Brillen landen oft im Restmüll oder liegen ungenutzt bei den Besitzern im Schrank. Etwa der Hälfte aller sehbehinderten Menschen auf der Welt könnte mit einer Sehhilfe geholfen werden.

>>> Artikel als PDF

Über 800 alte Brillen für den guten Zweck

Schüler der Klasse 4a der Grundschule Ravensbusch haben mehr als 800 Brillen gesammeltStockelsdorf · 11. Mai 2019 · von Anja Hötzsch

Sie haben wirklich alles gegeben und sind durch Stockelsdorf, Dissau, Afrade, Obernwohlde und Dunkelsdorf gezogen und haben an den Haustüren geklingelt. Das Ergebnis: 808 Brillen für den guten Zweck! Die Schüler der Klasse 4a der Grundschule Ravensbusch haben sie vorwiegend aus Privathaushalten zusammengetragen. Die letzte Brille fand Mats auf dem Sperrmüll – intakt. „Über 800 alte Brillen für den guten Zweck“ weiterlesen

Kreiszeitung Syke: Neues Leben dank alter Brille

Kreiszeitung Syke: Optiker Schmidt in BassumKreiszeitung Syke · Freitag, 31. August 2018 · von Ute Schiermeyer

Optiker Schmidt sammelt ausrangierte Sehhilfen für weltweite Initiative

Bassum Mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland tragen eine Brille. Wenn eine neue Brille fällig wird, weil sich die Sehstärke oder die Mode geändert hat, landet die alte oft in einer Schublade oder auf dem Müll. Dabei können alte, nicht mehr benötigte Brillen in anderen Teilen der Welt Menschen eine große Hilfe sein. Damit die ausrangierten Sehhilfen Bedürftigen zugeführt werden können, stellte Optiker Thomas Schmidt vor seinem Geschäft „Blickpunkt Augenoptik“ in Bassum nun eine Sammelbox für gebrauchte Brillen auf. „Kreiszeitung Syke: Neues Leben dank alter Brille“ weiterlesen

Kreiszeitung Syke · Alte Brillen: Rein in die Box!

Kreiszeitung Syke: Apollo RajesKreiszeitung Syke · August 2018 · von Heiner Büntemeyer

Joba-Gruppe installiert Sammelstellen im ganzen Nordkreis

Syke Menschen, die auf eine Brille angewiesen sind, wissen aus eigener Erfahrung, wie wichtig eine Sehhilfe ist, um den Alltag zu bewältigen. Gegenwärtig tragen in Deutschland mehr als 40 Millionen Menschen eine Brille; jährlich werden hier rund 600.000 neue Brillen verkauft. Über den Verbleib der Altbrillen gibt es keine Statistiken. Dabei könnten diese für andere Menschen noch sehr wertvoll, für einige sogar lebensnotwendig sein. „Kreiszeitung Syke · Alte Brillen: Rein in die Box!“ weiterlesen

Kreiszeitung Syke: Wie alte Sehhilfen Gutes bewirken

2018-07-18-Kreiszeitung Syke: Roman Pestrup sammelt fortan für „Brillen weltweit“Kreiszeitung Syke · Mittwoch, 18. Juli 2018

Roman Pestrup sammelt fortan für „Brillen weltweit“

Harpstedt Als Kai-Uwe Jobst, Geschäftsführer der Jo-Ba GmbH (Bremen), am Dienstagnachmittag einen Sammelbehälter für nicht mehr benötigte Sehhilfen bei „Juwelier und Brillenmode Pestrup“ an der Großen Eßmerstraße 8 im Flecken aufstellte, hielt Roman Pestrup schon einen Karton mit gut 30 gebrauchten Brillen bereit. „Kreiszeitung Syke: Wie alte Sehhilfen Gutes bewirken“ weiterlesen